Blumen-Pflanzaktion der SPD Neuss

In den vergangenen Wochen haben wir als SPD Neuss im Neusser Stadtgebiet über 10.000 rote Blumenzwiebeln gepflanzt. Damit setzen wir unsere im letzten Jahr ins Leben gerufene Tulpen-Pflanzaktion fort und weiten sie auf weitere Stadtteile aus. Denn viele Neusserinnen und Neusser wünschen sich mehr Blumen in den Stadtteilen – und als SPD Neuss möchten wir mit unserer Blumen-Pflanzaktion einen kleinen Beitrag für bunte Stadtteile leisten.

Rote Tulpenzwiebeln für die Pflanzaktion

Elf Stadtteile werden aufblühen

In diesem Jahr haben wir bei unserer Pflanzaktion in insgesamt elf Stadtteilen rote Blumenzwiebeln gepflanzt – und zwar in Allerheiligen, am Baldhof, in Derikum, in Erfttal, in Gnadental, in Grimlinghausen, in Neuenbaum, in Norf, in Rosellen, in Rosellerheide und natürlich im schönen Stadionviertel.  Dabei werden in diesem Jahr nicht mehr nur ausschließlich Tulpen, sondern auch Krokusse, Wildtulpen und Narzissen gepflanzt. Damit greifen wir auch Vorschläge und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern auf, die sich für die Pflanzaktion insektenfreundlichere Pflanzen gewünscht haben.

Pflanzaktion an der Lützowstraße

Pflanzaktion entlang der Lützowstraße

Im Stadionviertel habe ich gemeinsam mit Rosemarie Franken-Weyers, die für uns den Wahlkreis Baldhof betreut, entlang des Grünzuges an der Lützowstraße über 1.000 rote Tulpenzwiebeln gepflanzt. Begonnen haben wir im Bereich Preußenstraße/Lützowstraße und haben anschließend mehrere im Vorfeld mit der Stadt Neuss abgestimmte Standorte bepflanzt.

Ich hoffe, dass die Pflanzaktion erfolgreich verlaufen ist und sich die Bürgerinnen und Bürger im Frühjahr über die Ergebnisse freuen können. Im nächsten Schritt könnte man dann für das kommende Jahr an einer Ausweitung auf weitere Standorte arbeiten. Dann vielleicht auch mit Pflanzen, die langfristig blühen und noch insektenfreundlicher sind. Bei Rückfragen oder Ideen können Sie sich natürlich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.